Senden mit Alias-Adresse

Dieser Artikel erläutert, wie Sie mit Alias-Adressen Ihres Hosted Exchange 2010-Postfachs versenden können.

Diese Anleitung wurde für Outlook 2010 erstellt. Bei anderen Anwendungen sind daher Abweichungen möglich, die vorzunehmenden Einstellungen sind aber identisch:


1.)  Fügen Sie in Outlook ein weiteres E-Mail-Konto hinzu:

SimpleASP_Knowledebase_Senden_mit_Alias-Adresse


2.)  Wählen Sie „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ aus und klicken Sie auf „Weiter >“:


3.)  Wählen Sie „Internet-E-Mail“ aus und klicken Sie auf „Weiter >“:


4.)  Bitte tragen Sie hier die folgenden Informationen ein:

  • Ihr Name:  Ihr Name, der angezeigt werden soll
  • E-Mail-Adresse:  Ihre Alias-Adresse, mit der Sie versenden möchten
  • Kontotyp:  POP3
  • Posteingangsserver:  mail.simple-cloud.com
  • Postausgangsserver:  mail.simple-cloud.com
  • Benutzername:  Ihr Hosted Exchange-Benutzername für Ihr Postfach
  • Kennwort:  Ihr Hosted Exchange-Passwort für Ihr Postfach

Setzen Sie ggf. den Haken bei „Kennwort speichern“ und klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“

SimpleASP_Knowledebase_Neues_Konto_hinzufuegen_Internet_E-Mail-Einstellungen

 


5.)  Wählen Sie die Registerkarte „Postausgangsserver“ aus und setzen Sie den Haken bei „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ und „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“.

Bestätigen Sie mit „OK“:

SimpleASP_Knowledebase_Der_SMTP_erfodert_Authentifizierung


6.)  Klicken Sie im vorherigen Fenster (siehe Punkt 4.) nun auf „Weiter >“.

Sofern Sie „Kontoeinstellungen durch Klicken auf die Schaltfläche „Weiter“ testen“ ausgewählt hatten, werden diese nun überprüft.

Bei Fehlern sollten Sie Ihre Kontoeinstellungen / Zugangsdaten nochmals überprüfen, bei „erfolgreich ausgeführt“ können Sie mit „Schließen“ bestätigen:

SimpleASP_Knowledebase_Kontoeinstellungen_testen


7.)  Die Kontoeinrichtung ist nun abgeschlossen.

Klicken Sie auf „Fertig stellen“:


8.)  Nun sollten Sie den automatischen Abruf für Ihr neu hinzugefügtes E-Mail-Konto deaktivieren, um Überschneidungen / doppelten Abruf mit Ihrem Exchange-Konto zu vermeiden. 

Wählen Sie dazu die Registerkarte „Senden/Empfangen“ aus, klicken Sie auf „Senden-Empfangen-Gruppen“ und dann auf „Senden-Empfangen-Gruppen definieren“:


9.)  Wählen Sie die Gruppe „Alle Konten“ aus und klicken Sie auf „Bearbeiten“:

SimpleASP_Knowledebase_Senden_Empfangen_Gruppen_bearbeiten


10.)  Wählen Sie Ihr neu hinzugefügtes Konto aus, entfernen Sie den Haken bei „Nachrichten empfangen“, Bestätigen Sie mit „OK“ und schließen Sie die Einstellungsfenster:

SimpleASP_Knowledebase_Uebermittlungseinstellungen_Alle_Konten


11.)  Nun können Sie beim Versenden von Nachrichten Ihre neu hinzugefügte Alias-Adresse verwenden:


Das Versenden mit Alias-Adressen ist nur über Outlook möglich, nicht aber über den browserbasierten Zugriff via „Outlook WebApp“.

Mit der Alias-Adresse gesendete Nachrichten können Sie bei Bedarf in Outlook per „Drag&Drop“ in Ihr Exchange-Postfach verschieben.

Update vom Januar 15, 2018

Konnte der Artikel Ihnen weiterhelfen?

Kommentieren